Unsere Arbeit - Publikationen

2009 - Antisemitismus als Problem der politischen Bildungsarbeit.
Pädagogische und didaktische Handreichungen für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen
Für unsere Bildungsarbeit gegen rassistische und antisemitische Stereotype haben wir im Jahr 2009 unsere Broschüre „Antisemitismus als Problem der politischen Bildungsarbeit. Pädagogische und didaktische Handreichungen für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen“ vorgelegt. Dies geschah im Zuge unseres verstärkten Engagements in der Bildungsarbeit gegen „Rechts“. Notwendig wurde dies schon aufgrund der Tatsache, dass es in den letzten Jahren zu einer Zunahme von Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt gekommen ist. Diese Problematik stellt eine große Herausforderung dar, weil insbesondere beim pädagogischen Umgang mit Antisemitismus große Unsicherheiten vorherrschen. Unsere Kölnische Gesellschaft hat die Broschüre in Zusammenarbeit mit der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs) entwickelt. Sie richtet sich vor allem an Personen, die in der politischen Bildungsarbeit tätig sind, aber auch an andere Interessierte, die über das Problem des Antisemitismus genauer nachdenken wollen und Anregungen für die Praxis suchen.
In einer Verbindung von inhaltlichen Schwerpunkttexten zu den unterschiedlichen Aspekten und Facetten des Antisemitismus und Methoden aus der politischen Bildungsarbeit wird der schwierige Umgang mit diesem Thema in den Mittelpunkt gerückt.

Die Broschüre ist im Jahr 2014 bereits in der dritten erweiterten Auflage erschienen und kann gegen einen Kostenbeitrag von 3 Euro (zzgl. Versandkosten) bei der Info- und Bildungsstätte gegen Rechtsextremismus (ibs@stadt-koeln.de) angefordert werden.

Jugendliche in Auschwitz Stolpersteine

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende.

Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
IBAN: DE 07 3705 0198 0023 3322 81
BIC: COLSDE33XXX



Aktuelle Veranstaltungen



Die Kölnische Gesellschaft ist anerkannter Bildungsträger der