Preis 2012

Rolly Brings, bundesdeutsche Ikone des Politsongs gegen Rassismus, erhält den Giesberts-Lewin-Preis 2012 der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

Der Musiker und Autor setze sich seit Jahrzehnten mit den Folgen des Nationalsozialismus auseinander, er engagiere sich als Künstler und als Pädagoge für eine soziale Demokratie ohne Diskriminierung von Minderheiten, so der Vorsitzende der Kölnischen Gesellschaft, Jürgen Wilhelm, zur Wahl des Preisträgers.

Hier finden Sie den Flyer, die Presseeinladung, den Handzettel und die Laudatio.

Flyer

Presseeinladung

Handzettel

Laudatio

Dankrede


Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende.

Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
IBAN: DE 07 3705 0198 0023 3322 81
BIC: COLSDE33XXX



Aktuelle Veranstaltungen



Die Kölnische Gesellschaft ist anerkannter Bildungsträger der