Preisträger 2007 - Gunter Demnig


Gunter Demnig, geb. am 27. 10. 1947 in Berlin, studierte Kunstpädagogik und Industrial Design zunächst an der Hochschule für Bildende Kunst in Berlin und beendete das Studium an der Kunstakademie in Kassel. Später folgten Tätigkeiten in der Denkmalsanierung und als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel. 1985 eröffnete er ein eigenes Atelier in Köln. Sein bei weitem bekanntestes Werk dürften die von ihm "Stolpersteine" genannten Steine sein, die er als Mahnmale für die Opfer des Nationalsozialismus verlegt.

Hier finden Sie den Flyer und die Laudatio.

Flyer

Laudatio



Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende.

Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
IBAN: DE 07 3705 0198 0023 3322 81
BIC: COLSDE33XXX



Aktuelle Veranstaltungen



Die Kölnische Gesellschaft ist anerkannter Bildungsträger der